BINDUNGSMUSTERN MIT VOICE DIALOGUE BEGEGNEN


In der Therapie bauen wir auf die Beziehung. Die Gestaltung jeder Beziehung ist abhängig von Bindungsmustern. Im Rahmen dieses eintägigen Kurses, der zur Vertiefung der Bindungsproblematik und als Supervisionstag konzipiert ist, werden die wichtigen Bindungsbedürfnisse von Kindern und Eltern thematisiert und mit Hilfe von Voice Dialogue bearbeitet. Voice Dialogue ist eine psychologische Therapiemethode, die auf die Vielfalt der inneren Stimmen baut (www.voicedialogue.ch).

 

Nach einem theoretischen Einblick, vor allem zur Power und Verletzlichkeit in Konfliktsituationen, erfahren wir mit praktischen Übungen unsere eigenen Anteile in einem solchen Beziehungsumfeld. Anhand eines Fallbeispiels besteht anschliessend die Möglichkeit, einer Supervision beizuwohnen und exemplarisch Zusammenhänge zu erkennen.

LEITUNG

Dr. med. Dominik Schönborn ist Facharzt FMH für Psychiatrie und Psychotherapie; seit 1989 eigene Praxis in Luzern. Er ist Begründer und Co-Leiter von egostates.ch, einem Fortbildungsinstitut für Psychotherapie mit Persönlichkeitsanteilen. Tätigkeit auch als Dozent, u.a. in Nachdiplomstudiengängen an der Universität Zürich. Seit vielen Jahren arbeitet er im Bereich Weiterbildung mit dem KJF in Luzern zusammen (Institut für Kinder-, Jugendlichen- und Familientherapie).

 

ORT

Schlossweg 3, Luzern

 

TERMIN

Freitag, 6. September 2019, von 9.30 bis 17 Uhr mit eineinhalb Stunden Mittagspause

 

KURSBEITRAG

CHF 260

 

INFORMATION UND ANMELDUNG

kontakt@kinderstarkmachen.ch

(bitte mit Adresse und Telefon/Mobile)



Illustration Gabi Kopp