BEWEGUNGSENTWICKLUNG MIT PRINZIPIEN AUS BODY-MIND CENTERING®


Der Körper ist der Ausgangspunkt für alle Erfahrungen. Am Anfang des Lebens erfolgt sämtliches Lernen über Bewegung und Wahrnehmung, die als Einheit betrachtet werden. Die sensorische und die motorische Entwicklung sind miteinander verbunden und bilden die Grundlage für die Lernprozesse, für Denken und Sprache.

 

Bonnie Bainbridge Cohen, die Begründerin der Körperarbeit Body-Mind Centering®, betrachtet die menschliche Bewegungsentwicklung als eine Folge von Bewegungsmustern, die von der Bewegung her den verschiedenen Stadien der Evolution zugeordnet werden können, vom Einzeller bis zum Menschen. Diese Basisbewegungsmuster finden eine Anwendung in der Psychomotoriktherapie, um Phasen „nachzuholen“ oder die in dieser Phase gebildeten Koordinationen zu stärken.

 

Im Kurs wird auf die Bedeutung der Reflexe für die Bewegungsentwicklung eingegangen, die Bewegungsmuster werden durch Selbsterfahrung erlebt und geübt und gemeinsam werden Ideen zur Umsetzung in der Praxis erarbeitet.

LEITUNG

Daniela Giuliani ist Psychomotoriktherapeutin EDK und stellvertretende Geschäftsführerin des Pädagogisch-therapeutischen Zentrums für Kinder Baselland. Zuvor arbeitete sie 10 Jahre selbständig in der eigenen Praxis und machte 6 Jahre Psychodrama mit Kindergruppen in Co-Leitung mit einem Kinderpsychiater. Ausserdem Tätigkeit als Dozentin an der ehemaligen Psychomotorik-Ausbildung Basel und an der PH FHNW.

 

ORT

Wesemlinrain 16, Luzern

 

TERMIN

Samstag, 6. April 2019

9.30 bis 17 Uhr, eineinhalb Stunden Mittagspause

 

KURSBEITRAG

CHF 240

 

INFORMATION UND ANMELDUNG

kontakt@kinderstarkmachen.ch

(bitte mit Adresse und Telefon/Mobile) 



Illustration Gabi Kopp